Vom Spielen mit Hand und Ball zum Schulhandball
Über allem steht die klare Präferenz für die Spielreihe im Sinne Dürrwächters, die an wenigen Stellen durch eine einfache Lernreihe außerhalb der Spielreihe ergänzt werden kann (hier verzichte ich auf die Darstellung einer möglichen Lernreihe). Es geht nicht um das Vermitteln und Üben idealtypischer Bewegungsmuster oder taktischer Aktionen, sondern um die Ausbildung der Spielfähigkeit. In einer vielseitigen Bewegungsschulung und mit Hilfe entwicklungsgerechter Spiele soll das Handballspiel in der Schule vermittelt werden.

ReferentIn: Harbarth; Matthias